Ein nicht ganz aktuelles Foto

Gemäß aktueller DIN-Norm wurde ich 1978-04-06 geboren. Für alle, denen der Sinn und Zweck dieser Norm außerhab von zu sortierenden Listen ebenso unbegreiflich ist: Mein Geburtstag war der 06.April1978. Seit diesem Tag hat sich meine ursprüngliche räumliche Ausdehnung etwa um den Faktor 3,3 erhöht (ich bin jetzt 20 cm hoch und 1,75 cm breit - wenn ich liege).

Unter strenger Einhaltung der Frauenquote von 50 % (lediglich temporäre Abweichungen) wuchs ich als ältestes von 4 Kindern in Meiningen (Südthüringen) auf. Nach meinem Realschulabschluß begann ich eine Ausbildung zum "Sozialversicherungsfachangestellten Schwerpunkt Rentenversicherung der Arbeiter" bei der LVA Thüringen (jeder Koch, der sich schon mal über den Sinn der breiten Berufsfelder in manchen Fragebögen gewundert hat, soll mal versuchen diese Berufsbezeichnung auf 4 cm zusammenzuquetschen).

Nach dem Ende des darauffolgenden, auf ein Jahr befristeten Arbeitsverhältnis bei der LVA, verzog ich in die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt und  nahm im August 1999 meine Arbeit bei der Computer Service GmbH Erfurt auf. In dieser Firma übernahmen meine Kollegen und ich den Computersupport für andere Firmen per Telefon, wobei das Spektrum von der Hilfe bei kleineren und größeren Problemen, über die Koordinierung von Technikereinsätzen bis hin zur Administration reicht.

Nach einer kurzen Stipvisite im Jahr 2005 bei Ehrhardt & Partner war ich mehr als 6 Jahre als Cobol-, VBA- und SQL-Programmierer bei der Firma prosozial in Koblenz tätig, wo meine Frau und ich uns inzwischen auch ein schickes Passivhaus gebaut haben.

Seit März 2012 bin ich nun bei der ebenfalls in Koblenz ansässigen Firma Konzeptum als Programmierer im Support angestellt.

Während meiner Freizeit beschäftige ich mich überwiegend mit Computern, angefangen bei Programmierung über die Gestaltung von Webseiten (z.B. vom Servicebüro Franz oder der Pension an der Madel in Eisenach) bis hin zu - wer hätte das gedacht - Computerspielen. Bei Spielen favorisiere ich Rollen- und Strategiespiele, insbesondere die Might and Magic-Reihe und natürlich World of Warcraft.

Fernsehen schaue ich fast nie, lese dafür aber relativ viel, insbesondere Fantasy (David Eddings, Stephen Lawhead, die Xanth- und Drachenlanze-Reihen) und SciFi-Romane aber auch klassische Literatur. Mein Lieblingsschriftsteller in letzterem Bereich ist der Franzose Victor Hugo (Autor u. a. von "Der Glöckner von Notre Dame"), dessen Epos "Die Elenden" ich jedem bedingungslos empfehle, wenngleich es sich um kein Buch für mal schnell zwischendurch handelt..

Zu den eher ungewöhnlichen Hobbys gehört das Sammeln von Heilkräutern, welche ich trockne, zu Tee verarbeite und anschließend verschenke bzw. selber trinke (Nein, bisher ist noch keiner daran gestorben!).

Seit meiner Kindheit bin ich neuapostolisch und singe sehr gerne unter anderem in dem Chor Koblenzer Gemeinde. Vor einigen Jahren half ich außerdem ehrenamtlich einem Priester, welcher hauptberuflich Orgelbauer ist, beim Neu- und Umbau der Meininger Pfeifenorgel. Die Arbeiten fanden zum großen Teil in der Werkstatt des Orgelbauunternehmens Otto Hoffmann, Ostheim / Rhön statt, welche die Orgel pünktlich zum Adventsingen 2001 auch fertigstellten und denen ich an dieser Stelle für diese Möglichkeit (Werkstattnutzung) Dank sagen möchte.

Meine sonstigen Eigenschaften in Übersicht:

  • Nichtraucher

  • strikter Antialkoholiker (die größten bisher zu mir genommene Alkoholmengen waren in Hustentropfen und einer versehentlich erwischten Weinbrandbohne)

  • überwiegend vegetarische Ernährungsweise

  • Liebhaber klassischer Musik (hauptsächlich instrumental; weniger Opern etc.)

  • seit Ostern 2006 glückliche verheiratet und Vater zweier Kinder

so kann man altern ...

Zurück